Banner Viadrina

Alumnus: Georg Bouché

bouche
Georg Bouché, Bachelor International Business Administration

An das Studium der „International Business Administration“ an der Viadrina denke ich gerne zurück. Wir waren eine kleine Gruppe von 45 Studenten aus über 15 Ländern. Als Präsident der Studenteninitiative Interstudis habe ich mich für die Gaststudenten an der Viadrina engagiert. Wir haben ihnen den Aufenthalt in Deutschland erleichtert, indem wir sie beispielsweise bei sämtlichen Behördengängen begleitet haben. Außerdem haben wir viele Reisen zusammen unternommen. So etwa nach Berlin, Dresden, bis ans Meer nach Danzig oder zum Skifahren nach Tschechien.

Während meiner Studienzeit habe ich auf der anderen Seite der Oder in Słubice gewohnt. Da Berlin so nah liegt, bestand anfangs auch die Überlegung, dorthin zu ziehen, aber dies habe ich dann schnell verworfen, denn ich fühlte mich in Słubice und Frankfurt viel zu wohl. Dank der polnischen Sprachkenntnisse, die ich mir in dieser Zeit angeeignet habe, ist Polen immer noch sehr präsent. So bin ich Ende des Jahres 2009 an einem Bildungsprojekt der EU in Krakau beteiligt gewesen.

Mit dem Bachelor der Viadrina in der Tasche und einem MBA, den ich noch zusätzlich an der University of Birmingham in England und einer spanischen Hochschule in Alicante erworben habe, boten sich mir viele Möglichkeiten. So hat mich die Arbeit als Business Development Manager hat 2007 unter anderem nach China verschlagen.

Auch dank dieser internationalen Erfahrung sowie der Tätigkeit als Unternehmensberater für ein spanisches Unternehmen lag der nächste Schritt nahe: der Weg in die Selbstständigkeit. Beratung erhalten meine Kunden in den Bereichen Vertriebslösungen, Projekt Management, Marketing und Business Development. Auftraggeber sind unter anderem spanische Unternehmen, die auf dem deutschen Markt Fuß fassen wollen. Aber auch deutsche Unternehmen wenden sich an mich, und seit Kurzem selbst ein Unternehmen aus Hongkong.