Banner Viadrina

RECAP15 -
Neubewertung der Wirksamkeit internationaler
Klimaschutzabkommen nach COP15

RECAP15-Seminar bei AICGS in Washington D.C.

AICGS-Workshop-1 ©recap15

Climate Leadership and Trade Agreements: From Competitive Disadvantage to Mutual Benefits of Transatlantic Technology and Innovation Exchange

Reimund Schwarze, Ulrike Will und Anna-Katharina Topp veranstalteten am 27. September 2013 am American Institute for Contemporary German Studies (AICGS) in Washington, D.C. ein RECAP15-Seminar zum Thema Integration von Klimaschutz in Freihandelsabkommen. Ulrike Will stellte in ihrem Vortrag verschiedene Möglichkeiten vor, Klimaschutzmaßnahmen in ein bilaterales Freihandelsabkommen einzubinden und erörterte die Vor- und Nachteile aus juristischer und ökonomischer Sicht. Vertreter aus Wissenschaft und Politik diskutierten im Anschluss an den Vortrag über die Umsetzbarkeit und die Konsequenzen solcher Maßnahmen. Eine Zusammenfassung des Seminars ist auf der AICGS-Homepage abrufbar.

 

 

Aktuelles:

  • Publikation: Meran, Georg, Schwarze, Reimund (2018). 'A Theory of Optimal Green Defaults'. In: Sustainability 10. doi: 10.3390/su10082902

>>> ältere Nachrichten >>>