Banner Viadrina

RECAP15 -
Neubewertung der Wirksamkeit internationaler
Klimaschutzabkommen nach COP15

Ulrike Will

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (01/2012 - 03/2015)
Work Package 4: Maßnahmen zur Beschränkung des Carbon Leakage durch abgestufte Kooperationsregeln

Ausgewählte Publikationen

"Grenzausgleichs­instrumente bei unilateralen Klimaschutzmaßnahmen. Eine ökonomische und WTO-rechtliche Analyse", in: Zeitschrift für Umweltrecht und Umweltpolitik 36(3) 2013, pp. 339–373. (mit Daniel Becker, Magdalena Brzeskot, Wolfgang Peters, Wolfgang)
 
"Die Durchsetzbarkeit produktbezogener Border Adjustments", in: Ekardt, Felix/Unnerstall, Herwig/Garske, Beatrice: Globalisierung, Freihandel und Umweltschutz in Zeiten von TTIP, Metropolis, Marburg, 2016, pp. 197–219. (mit Daniel Becker)
 
"Norms in an Asymmetric Public Good Experiment", in: Economics Letters 142 (2016), pp. 35–44. (mit Jörg Spiller, Aneta Ufert, Patrick Vetter) doi: 10.1016/j.econlet.2016.01.014.

"The Extra-Jurisdictional Effects of Environmental Measures in the WTO Law Balancing Process", in: Journal of World Trade 50(4) 2016, pp. 611–640. url: http://www.kluwerlawonline.com/ document.php?id=TRAD2016026.

Werdegang

Seit 04/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin. Technische Universität Dresden. Professur für Völkerrecht, Europarecht und Öffentliches Recht (Prof. Dr. Thilo Rensmann, Prof. Dr. Dominik Steiger)

Seit 01/2012 Doktarandin in den Rechtswissenschaften. Europa Universität Viadrina,  Frankfurt (Oder). Dissertationsthema: "Climate Border Adjustments and WTO law: Extending the EU Emissions Trading System to Imported Goods and Services". (Betreuer: Prof. Dr. Wolff Heintschel von Heinegg). Verteidigung der Dissertation: Januar 2018.

09/2014 - 03/2015 Projektkoordinatorin. Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Forschungsprojekt RECAP15 (Work Package 4: Maßnahmen zur Beschränkung des Carbon Leakage durch abgestufte Kooperationsregeln)

01/2012 - 03/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin. Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Forschungsprojekt RECAP15

07/2014 Summer Academy. World Trade Institute (WTI), Bern

08/2013 - 10/2013 Fellow. American Institute for Contemporary German Studies (AICGS), Washington D.C.

07/2008 - 11/2011 Mitglied. Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Kimapolitik, Leipzig (Prof. Dr. Felix Ekardt)

10/2009 - 09/2011 Magister Artium (M.A.) Staatswissenschaften. Universität Erfurt. M.A.-Arbeit: „Wachstum als Paradigma in Recht und Gesellschaft“

12/2009 - 02/2011 Studentische Hilfskraft. Universität Erfurt. Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Neuere Rechtsgeschichte (Prof. Dr. Manfred Baldus)

04/2010 - 06/2010 Tutorin. Universität Erfurt. Professur für Politische Theorie (Prof. Dr. André Brodocz)

10/2006 - 09/2009 Bakkalaureus Artium (B.A.) Politikwissenschaften und Öffentliches Recht. Universität Rostock. BA-Arbeit: „Politische Konzepte für ein Kyoto-Nachfolgeprotokoll in Kopenhagen 2009“

09/2008 - 02/2009 ERASMUS Semester. Institut d’Études Politiques (IEP), Lyon, Frankreich