Banner Viadrina

Publikation: Carsten Nowak, Sebastian Heselhaus

Cover_EU_Grundrechte ©Verlag C.H. Beck

Carsten Nowak, Sebastian Heselhaus (Hg.): Handbuch der Europäischen Grundrechte, 2. Aufl. München: C. H. Beck, 2020.

Das Handbuch stellt den Stand des Europäischen Grundrechtsschutzes umfassend dar. Es basiert auf der Analyse des geltenden EU-Rechts, der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes sowie der mitgliedstaatlichen Verfassungstraditionen. Berücksichtigt wird dabei neben der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) auch die seit Lissabon verbindlich geltende Grundrechtecharta.

In einem allgemeinen Teil werden die wesentlichen grundrechtsdogmatischen Fragen einschließlich der prozessualen Durchsetzung der EU-Grundrechte behandelt. Im besonderen Teil werden die Schutzgewährleistungen der einzelnen Grundrechte ausführlich dargestellt und bewertet.

Die Neuauflage bringt das Werk auf den Stand des Lissabonner Vertrags und berücksichtigt die stetige Weiterentwicklung des EU-Grundrechtsschutzes. Behandelt wird die hierzu ergangene aktuelle Rechtsprechung sowie der weiterhin in Verhandlung befindliche Beitritt der EU zur EMRK samt des zweiten EuGH-Gutachtens zu dieser Frage.

Copyright Cover & Text: Verlag C.H. Beck