Banner Viadrina

Promotion: Manuel Santillán Vásquez

Santillan ©Manuel Santillan Vasquez

Manuel Santillán Vásquez: Country Brand Peru: Die Medien als homogenisierende Einheit und Agent eines sozialen imaginären Kollektivs einer Nation

Die Studie untersucht die Entwicklung der Markenbotschaften Perus im Ausland und identifiziert Faktoren, die zur Konstruktion eines imaginären Kollektivs und zur Image-Bildung eines Landes beitragen. Es wird auf die Rolle der Medien in der Konstruktion sozialer Bedeutungen und des kollektiven Imaginären eingegangen. Die Studie konnte verdeutlichen, dass die Erfahrungen mit dem Land und der direkte Kontakt mit Menschen, die bereit sind, über ein Land zu informieren, Faktoren sind, die zur Imagebildung sowie zur Meinungsbildung über ein Land generell beitragen. Es wird auch festgestellt, dass das auf einem Schreibtisch definierte Konzept der Markenidentität anders verstanden werden muss als das der kulturellen Identität. Während das erste klare kommerzielle Ziele verfolgt, entwickelt sich das zweite aus einer komplexen sozialen Dynamik, die für jedes Land spezifisch ist.