Banner Viadrina

Promotion: Magdelena Kamińska

Kaminska ©Stefanie Disqué

Magdalena Kamińska: Platte ist nicht gleich Platte. Kooperation und Konkurrenz zwischen DDR und VR Polen im Wohnungsbauwesen der 1970er-Jahre. 

Die Dissertation untersucht aus historischer Perspektive die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit bzw. deren Fehlen zwischen DDR und VR Polen im Wohnungsbauwesen. Der Fokus liegt dabei auf der polnischen Wohnungsbauserie W-70 („Warschau 1970“) und der WBS 70 („Wohnungsbauserie 1970“) aus der DDR. Auf Mikro-, Meso- und Makroebene werden die HandlungsträgerInnen und Strukturen der sozialistischen Wohnungsbauprogramme, bautechnischen Institute, Plattenwerke und Projektierungsbüros entsprechend des Akteur-Struktur-Modells analysiert. Der Frage auf der Spur, wie sich die Zusammenarbeit zwischen DDR und Polen rund um das Thema Plattenbau gestaltete, gibt die Arbeit unter anderem auch Antworten darauf, warum eine Fusion von WBS 70 und W-70 nicht gelang. Zahlreiche Interviews mit ArchitektInnen bereichern die Untersuchung.