Banner Viadrina

Promotion: Camila de Lira Santos

Lira ©Camila de Lira Santos

Camila de Lira Santos: Schriftspracherwerb des Portugiesischen als Herkunftssprache: Sprachkontaktphänomene bilingualer deutsch-brasilianischer Kinder

Die Dissertationsarbeit hatte das Ziel, den Schriftspracherwerb (SSE) von Sprecher*innen des brasilianischen Portugiesisch als Herkunftssprache (POLH) zu untersuchen. In der Untersuchung wurden die schriftlichen orthographischen Sprachkontaktphänomene des Portugiesischen und Deutschen dargestellt, die in diesem Prozess vorkommen können. Daraus entstand, dass der Verlauf des SSE mit den Einflussfaktoren zusammenhängt, die eine Herkunftssprache beeinflussen. Anhand von Fragebögen und Sprachbiografien konnte eine Verbindung zwischen SSE und der familiären Einstellung sowie den Inputs gegenüber der Herkunftssprache festgestellt werden. Wenn es um formale Register geht, gewinnt die POLH eine andere Bedeutung und kann Eltern und Lehrkräften helfen, die Kinder beim Spracherwerb in POLH zu unterstützen.