Banner Viadrina

Fördermöglichkeiten für Forschungsprojekte (DFG und andere nationale Fördergeber)

Primäre Zielgruppe: Postdocs, Promovierende in der Abschlussphase
Datum: Dienstag, 07. Juli 2020 | 09:00 - 12:00 Uhr (s.t.) | Online
Kursleiterin: Dr. Petra Kuhnau

Sprache: Deutsch. Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie einen Kurs in englischer Sprache wünschen (E-Mail an promotion@europa-uni.de).

Kursbeschreibung:

Möchten Sie gern in der Wissenschaft bleiben und streben eine wissenschaftliche Karriere an? Dann sollten Sie sich möglichst frühzeitig informieren, wie Sie Drittmittel für Ihre Forschung einwerben und Antragstellungen strategisch planen können.

Drei zentrale Gründe sprechen für die Beantragung von Drittmitteln:

  1. Forschungsprojekte sind kaum ohne Drittmittel durchzuführen, da Universitäten und Forschungseinrichtungen häufig nicht genug Eigenmittel für Forschung zur Verfügung haben.
  2. Förderorganisationen wie die DFG ermöglichen durch ihre Förderformate den gezielten Aufbau der eigenen wissenschaftlichen Karriere.
  3. Ob und wie viele Drittmittel Sie eingeworben haben, ist ein wichtiges Kriterium in Bewerbungsverfahren für wissenschaftliche Stellen und insbesondere Professuren.

Dieser Workshop gibt Ihnen einen Überblick über die Forschungsförderung in Deutschland. (DFG; Stiftungen etc.). Im Mittelpunkt stehen die wichtigsten Förderformate zur Beantragung von Personal- und Sachmitteln, einer „Eigenen Stelle“ oder einer Forschungsgruppe. Zudem erfahren Sie, wie Sie Stipendien für Forschungsaufenthalte im Ausland einwerben können.

Zur Anmeldung

Forschungsdatenbank ©m-bar