Banner Viadrina

Verliehene Zertifikate

Praemiert_Siegelmarke_CHA2013_179pix ©http://www.corporate-health-award.de/award/ch-qualitaetssiegel.ht Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) erhielt im November 2013 das Prädikatsiegel des „Corporate Health Award“, das gemeinsam vom Handelsblatt und dem TÜV SÜD verliehen wird. Die  Hochschule zählt damit zu den führenden Einrichtungen im Bereich des Betrieblichen Gesund­heits­manage­ments in Deutschland. Seit 2012 widmet sich die Viadrina als einzige Hochschule in Brandenburg dem Gesund­heits­manage­ment. So haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter etwa die Möglichkeit, wöchentlich eine Stunde ihrer Arbeitszeit für präventive Sportmaßnahmen zu nutzen. Mit einem Gesundheitstag und zahlreichen über das Jahr verteilten Workshops und Vorträgen werden weitere Impulse für die Gesundheit der Mitarbeiter gesetzt.
Logo Audit

 

Im August 2009 hat die Europa-Universität Viadrina das Zertifikat „familiengerechte hochschule“  verliehen bekommen. Mit dem Zertifikat wurden die vorhandenen Maßnahmen und die geplanten Ziele der Universität zur Erhöhung der Familienfreundlichkeit honoriert und bestätigt. Die Auditierung als „familiengerechte hochschule“ stellt den Beginn eines dreijährigen Prozesses dar, in dem es um die Verbesserung der Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie geht. An diesem Prozess sind Akteure aus allen Bereichen der Universität beteiligt, um Familienfreundlichkeit auf allen Ebenen zu verankern.

 

DAAD Erasmus Qualitätssiegel

Das Qualitätssiegel wird vom DAAD einmal jährlich für besondere Verdienste und Leistungen beim ERASMUS-Austausch von deutschen und ausländischen Studierenden und Dozenten vergeben.

Die Viadrina ist brandenburgische Spitzenreiterin in puncto Internationalität: Sie unterhält enge Kooperationen mit etwa 200 Universitäten und Hochschulen im Ausland, die jährlich etwa 400 Studierenden einen – in den meisten an der Europa-Universität angebotenen Studiengängen obligatorischen – Auslandsaufenthalt ermöglichen.

Partnerhochschule des Spitzensports 

„Um den studentischen Kaderathletinnen und -athleten den Spagat zwischen Studium und Spitzensport zu erleichtern, initiierte der Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband (adh) 1999 mit verschiedenen Partnern das Projekt Partnerhochschule des Spitzensports. Im Rahmen dieser Kooperationsvereinbarungen wird für derzeit circa 1.200 studierende Spitzensportlerinnen und Spitzensportler an über 85 adh-Mitgliedshochschulen ein Verbundsystem zum Ausgleich spezifischer Nachteile bereitgestellt." (www.adh.de)

 
zlogo_monitor_2007_179pix ©http://dini.de/dini-zertifikat/

Dokumenten- und Publikationsserver ermöglichen Hochschulen und Bibliotheken den weltweiten und langfristig sicheren Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen. Sie tragen damit entscheidend zur Verbreitung des elektronischen Publizierens als neues Instrument des wissenschaftlichen Arbeitens bei.

DINI - die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation - begleitet und unterstützt diese Entwicklungen, um so national wie international ein höheres Niveau der wissenschaftlichen Kommunikation zu erreichen. Mit der Vergabe eines Zertifikats ermöglicht DINI e. V. eine etablierte Qualitätskontrolle für Dokumenten- und Publikationsservices in der nunmehr dritten Generation.

 
 deutschland_stip_179px 

Mit dem Deutschlandstipendium setzt die Bundesregierung ein neues Signal zur Zukunftssicherung. Ziel ist es, mehr Menschen zu einem anspruchsvollen Hochschulabschluss an deutschen Hochschulen zu ermutigen. Die Stipendien werden an Bewerberinnen und Bewerber vergeben, die hervorragende Studienleistungen erbringen bzw. deren bisheriger Werdegang besonders gute Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt.