Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ausstellungen

Justine_Siegmundin-web ©wikimedia-commons lizenzfrei

12. Juni - 31. Oktober 2014

Justine Siegemundin

Begleitausstellung zur Einweihung eines Frauenortes an der Europa-Universität Viadrina im Rahmen des Projekts „FrauenOrte“ im Land Brandenburg

Die Ausstellung zeigt einen Nachdruck und Ausschnitte des bedeutenden Hebammen-Lehrwerkes von Justine Siegemundin (1636-1705), für die am 12. Juni ein „FrauenOrt“ an der Viadrina eingeweiht wurde.

Ort: Eingangsbereich der Universitätsbibliothek,
Europa-Universität Viadrina, Hauptgebäude, Große Scharrnstr. 59

   
 Weiler_Portraet ©Heinz Köhler

21. August 2014 - 30. Dezember 2014

Ein „Amerikaner“
in Frankfurt an der Oder

Hans N. Weiler
zum 80. Geburtstag

mit Kurztexten, Zitaten und schönen Erinnerungsfotos

Ort: Hauptgebäude, Große Scharrnstr. 59,
       1. Etage, vor dem Senatssaal, Raum 109


 

   
 21_10_2013AusstKunst&Strafrecht_MG_2010-web ©Heide Fest

13. Oktober - Ende Dezember 2014

„Kunst und Strafrecht”

Eine Ausstellung des Deutsch-Polnischen Forschungsinstitut am Collegium Polonicum in Słubice und des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie von Prof. Dr. Dr. Scheffler der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) zu Strafrecht und Kunst


Kann sich ein Stadionflitzer auf Kunstfreiheit berufen? Ist der Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt, wenn der Kopenhagener Meerjungfrau eine schwarze Burka angelegt wird? Ist es erlaubt, im Rahmen einer künstlerischen Aktion ein Tier zu schlachten?
In 20 bebilderten und kommentierten Fällen werden interessante Berührungspunkte zum Themenkomplex „Kunst und Strafrecht“ vorgestellt, der seit vielen Jahren zum Arbeitsbereich des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie gehört und seit der Jahrtausendwende im postgradualen Studiengang „Schutz europäischer Kulturgüter“ am Collegium Polonicum in Slubice gelehrt wird.

Ort: Foyer des Collegium Polonicum, ul. Kościuszki 1, 69-100 Słubice

   
Bach-Ausstellung ©Giraffe

8. März 2014 - 30. Dezember 2014

Der „Studiosus iuris“ als
„Composer in Residence“

Carl Philipp Emanuel Bach, die Alma Mater Viadrina und das Frankfurter Musikleben

Zu seinem 300. Geburtstag kehrt Carl Philipp Emanuel Bach mit dieser Ausstellung zurück auf den Campus seiner ehemaligen Universität und bekommt für das Bachjahr 2014 einen festen Platz im akademischen Alltag.

Ort: Galerie Bibliothek, Hauptgebäude der
Europa-Universität Viadrina, Große Scharrnstraße 59

   



 Techo-Ausstellung-web ©Helen Deacon

September - Dezember 2014

„Begegnungen mit Armut in Lateinamerika“

Helen Deacon, Viadrina-Studentin der Kulturwissenschaften, hat 2012 einen Freiwilligendienst in Kolumbien absolviert. 
Aus 250 Zusendungen hat sie nun gemeinsam mit anderen Freiwilligen 15 Fotos ausgewählt, die von September bis Dezember in der Ausstellung „Begegnungen mit Armut in Lateinamerika“ zu sehen sind.
 Die Ausstellung hält Erlebnisse von Freiwilligen der Organisation TECHO fest, die in verschiedenen Armensiedlungen Lateinamerikas gemacht wurden.
TECHO ist heute eine der größten lateinamerikanischen Nicht-Regierungsorganisationen (NGO), die mit jungen Freiwilligen aus ganz Lateinamerika zusammenarbeitet, um Armut und soziale Ungerechtigkeit zu bekämpfen.

Ort: Galerie 1. Etage, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

   
 20jahre ©Viadrina

 

20 Jahre Viadrina im Bild

Online-Ausstellung

   
 familieviadrina ©Alexander Klebe

 

Familie Viadrina

Online-Ausstellung