Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Öffentliche Veranstaltungen

  [ 1 ]   >>  


Donnerstag, 23. Oktober 2014, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Polski Dzień Informacyjny
Infotag für polnische Schülerinnen und Schüler
Ort: Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Hörsaal 1
iCalender: Termin übernehmen



Donnerstag, 23. Oktober 2014, 18.00 Uhr
„Remapping the western soviet border by populations' displacement, 1944-1947“
Vortrag
mit Prof. Dr. Catherine Gousseff
Vortrag von Prof. Dr. Catherine Gousseff (Direktorin des Centre d’études des mondes russe et caucasien et centre-européen, CERCEC Paris) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Grenzen in den Erinnerungen/Grenzen der Erinnerungen. Borders als europäischer Erinnerungsort“
Ort: Logenhaus, Logenstraße 11-12, Raum 101/102
iCalender: Termin übernehmen



Donnerstag, 23. Oktober 2014, 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
Ringvorlesung „Jüdische Frauen im Prozess der Moderne“
Auftaktveranstaltung
mit Prof. Dr. Christina von Braun; Prof. Dr. Irmela von der Lühe; Prof. Dr. Rainer Kampling
EINFÜHRUNGSVORTRAG: „Die doppelte Emanzipation: Jüdinnen im Prozess der Moderne“ und VORTRAG „Die vielen Gestalten der Else Lasker-Schüler“ Eine gemeinsame Veranstaltung der Europa-Universität Viadrina und des Zentrums Jüdische Studien Berlin-Brandenburg.
Ort: Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg, Raum 0.01, Sophienstraße 22a, Berlin
Axel Springer-Stiftungsprofessur für deutsch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Exil und Migration.
Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg
iCalender: Termin übernehmen



Freitag, 24. Oktober 2014 bis Sonntag, 26. Oktober 2014
„lAbiRynT“ - Festival Neuer Kunst
Ort: Collegium Polonicum, Słubice, Foyer
iCalender: Termin übernehmen



Freitag, 24. Oktober 2014, 17.00 Uhr
Gespräch am Kamin
„Frankfurt (Oder) im Ersten Weltkrieg“
mit Prof. Dr. Gangolf Hübinger
Im Frühjahr 1915 machen die Menschen in allen Städten und Regionen die Erfahrung: Dieser Krieg ist anders. Er verändert die Lebensweisen und Lebensrhythmen jedes Einzelnen, er ist „total“ geworden. In Kooperation mit dem Kleist-Museum erörtert das Gespräch, wie Frankfurt (Oder) diesen Krieg erlebte.
Ort: Barocksaal im Gutshaus Sieversdorf - Gutshaus Sieversdorf 1 15236 Jacobsdorf OT Sieversdorf
Prof. Dr. Gangolf Hübinger - Zur Person
Gutshaus Sieversdorf
iCalender: Termin übernehmen



Montag, 27. Oktober 2014, 10.00 Uhr - 17.00 Uhr
„Academic Writing“
Workshop
mit Lorraine Mannion
In englischer Sprache. Eine Weiterqualifizierung des Viadrina Center for Graduate Studies für DoktorandInnen und PostdoktorandInnen. In this course, participants will have the opportunity to strengthen their command of written English using published materials in their own disciplines.
Ort: Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Raum 04
Anmeldung
iCalender: Termin übernehmen



Montag, 27. Oktober 2014, 16.00 Uhr
Russischer Filmabend im Sprachenzentrum der Viadrina
Alte und aktuelle russische Filme in Originalfassung – der Eintritt ist frei.
Ort: Uni-Komplex August-Bebel-Straße 12, Raum 110
weitere Informationen
iCalender: Termin übernehmen



Dienstag, 28. Oktober 2014, 10.00 Uhr - 17.00 Uhr
„Academic Writing“
Workshop
mit Lorraine Mannion
In englischer Sprache. Eine Weiterqualifizierung des Viadrina Center for Graduate Studies für DoktorandInnen und PostdoktorandInnen. In this course, participants will have the opportunity to strengthen their command of written English using published materials in their own disciplines.
Ort: Logenhaus, Logenstraße 11-12, Raum 001
Anmeldung
iCalender: Termin übernehmen



Dienstag, 28. Oktober 2014, 10.00 Uhr
Research Factory B/ORDERS IN MOTION: Projektvorstellung „Die Gemeinschaft des Grenzlandes? (...)“
mit Prof. AMU Dr. hab. Beata Halicka (Deutsch-Polnisches Forschungsinstitut am Collegium Polonicum in Słubice), Magdalena Abraham-Diefenbach (Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder)
Zum Thema: „Die Gemeinschaft des Grenzlandes? Zu Problemen der Identifikation mit der Region durch polnische und deutsche Bewohner des Oderraumes nach 1945“.
Ort: Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59, Raum 104
Research Factory B/ORDERS IN MOTION
iCalender: Termin übernehmen



Dienstag, 28. Oktober 2014, 13.00 Uhr - 14.00 Uhr
„Präsentieren – Grundregeln und Feinheiten für professionelle Vorträge“
Lunchtime Lesson
Immer dienstags, ohne Voranmeldung, kostenlos: Heute: Wie kann ich mein Wissen so zubereiten, dass es mein Publikum begeistert? Lerne bei uns, Präsentationen überzeugend und selbstbewusst zu servieren – und das mit etwas Rhetorik und einer Prise PowerPoint. Ein Angebot des Viadrina PeerTutoring.
Ort: Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Raum 07
Überblick zu den Lunchtime Lessons
iCalender: Termin übernehmen



Dienstag, 28. Oktober 2014, 16.00 Uhr
„Entwertung der Ersparten? – Chancen und Risiken der EZB-Strategie“
Diskussion im Fishbowl-Format
mit Prof. Dr. Georg Stadtmann, Stephanie Rinke (Sozialverband Deutschland), Claus Tigges (Deutsche Bundesbank)
Ort: Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59, Senatssaal, Raum 109
iCalender: Termin übernehmen



Dienstag, 28. Oktober 2014, 17.00 Uhr
„Politische und geschichtliche Hintergründe der jetzigen Ereignisse in der Ukraine“
Urania-Veranstaltung
mit Eugen Bogodistov (Europa-Universität Viadrina)
Die anhaltenden kriegerischen Auseinandersetzungen im Osttteil der Ukraine erzeugen bei vielen Menschen in Brandenburg Angst. Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, Hintergründe der Konflikte zu beleuchten, offene Fragen zu beantworten sowie mit dem Referenten in einen sachlichen Dialog zu treten.
eMail-Kontakt: urania-ffo@arcor.de
Ort: Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Raum 102
URANIA Frankfurt (Oder)
iCalender: Termin übernehmen



Dienstag, 28. Oktober 2014, 18.15 Uhr
„Kleist auf dem Buchmarkt. Klassikerausgaben für das Bürgertum“
Kulturgeschichtliches Kolloquium
mit Dr. Doris Fouquet-Plümacher
Buchpremiere und Kulturgeschichtliches Kolloquium mit einem Vortrag von Dr. Doris Fouquet-Plümacher, ehemalige Bibliotheksdirektorin an der Freien Universität Berlin, zum Thema „Kleist auf dem Buchmarkt“
Ort: Kleist-Museum, Faberstraße 6-7, 15230 Frankfurt (Oder)
Veranstaltungen im Kleist-Museum
iCalender: Termin übernehmen



Donnerstag, 30. Oktober 2014, 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
„Vom Vorteil, eine Frau zu sein. Zur deutsch-jüdischen Geschlechtergeschichte in der Moderne“
Vortrag
mit Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum
Im Rahmen der Ringvorlesung „Jüdische Frauen im Prozess der Moderne“ als gemeinsame Veranstaltung der Europa-Universität Viadrina und des Zentrums Jüdische Studien Berlin-Brandenburg.
Ort: Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg, Raum 0.01, Sophienstraße 22a, Berlin
Axel Springer-Stiftungsprofessur für deutsch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Exil und Migration.
Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg
iCalender: Termin übernehmen



Montag, 03. November 2014, 10.00 Uhr - 17.30 Uhr
„Strategische Netzwerkanalyse für Doktoranden/-innen und Postdocs“
Workshop
mit Jasmin Döhling-Wölm
Im Rahmen diese Veranstaltung können die TeilnehmerInnen ihre Netzwerkaktivitäten systematisch analysieren, gezielt für Ihren Karriereweg optimieren und gewinnen Übung darin, die eigenen Stärken authentisch einzubringen. Eine Weiterqualifizierung des Viadrina Center for Graduate Studies.
Ort: Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59, Raum 104
Anmeldung
iCalender: Termin übernehmen



  [ 1 ]   >>