Banner Viadrina

Studieren mit Kind

Still-Ruheraum_179

Die Viadrina unterstützt Studierende und Promovierende mit Kindern, so dass sich Studium und Familie miteinander vereinbaren lassen. Aufgrund dieser Bemühungen wurde der Viadrina im August 2009 das Zertifikat „familiengerechte hochschule“ verliehen. Mit dem Zertifikat wurden die vorhandenen Maßnahmen und die geplanten Ziele der Universität zur Erhöhung der Familienfreundlichkeit honoriert und bestätigt. Selbstverständlich können Sie auch als internationale/r Studierende/r die Unterstützung der Universität in Anspruch nehmen.

Studierende Eltern können sich bei den Familienbeauftragten zur Studienplanung, zu Betreuungsmöglichkeiten und finanziellen Fragen beraten lassen und werden regelmäßig zu Netzwerktreffen mit anderen Eltern eingeladen. Außerdem gibt es in allen Gebäuden der Universität Wickelmöglichkeiten für Kinder, die Mensen sind mit Hochstühlen und Spielecken ausgestattet und im Hauptgebäude gibt es einen Still- und Ruheraum und einen Eltern-Kind-Raum, in denen Kinder betreut werden können.  Das Studentenwerk bietet zudem Wohnheimzimmer mit einer kompletten Babyausstattung ohne zusätzliche Kosten an.

Darüber hinaus stehen in Frankfurt (Oder) ausreichend Kindergartenplätze zur Verfügung. Für ältere Kinder gibt es ein großes Angebot an Grundschulen und weiterführenden Schulen. Zudem werden im universitätsnahen Kooperationskindergarten „Oderknirpse“ fünf Kindergartenplätze  für Kinder von Universitätsangehörigen freigehalten.  Wenn Sie einen Kindergartenplatz für Ihr Kind benörigen, geben Sie uns bitte bis spätestens 1,5 Monate vor Ihrer Ankunft Bescheid.

Zusätzlich können Sie die Viadrina-Notfall-Kinderbetreuung in Anspruch nehmen, wenn die Kita einmal geschlossen ist, Sie ein Seminar am Abend oder am Wochenende besuchen wollen oder eine Prüfung am Wochenende haben. Für Studierende können die Kosten für die zusätzliche Betreuung erstattet werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Planung und Vorbereitung Ihres Studiums generell mehr Zeit aufwenden müssen, als kinderlose Studierende. Setzten Sie sich deswegen rechtzeitig mit den Mitarbeitern der Abteilung für Internationale Angelegenheiten der Viadrina in Verbindung.

Austauschstudierende (zum Beispiel ERASMUS) setzten sich bitte zunächst mit Ihrer Heimatuniversität in Verbindung. Nach der Nominierung gerne auch mit uns.

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen die Familienbeauftragten bzw. die Mitarbeiter der Abteilung für Internationale Angelegenheiten zur Verfügung.

Mehr Informationen zum Studieren mit Kind erhalten Sie auch auf den Internetseiten der Familienbeauftragten.