Banner Viadrina

Interdisziplinäres Zentrum für Ethik

Publikationen

Schriftenreihe des IZE im Springer-Verlag, Heidelberg, hrsg. von Jan C. Joerden

 

Band 1 (1996) Diskriminierung – Antidiskriminierung, hrsg. von Jan C. Joerden, 370 S.
Band 2 (1999) Der Mensch und seine Behandlung in der Medizin, Bloß ein Mittel zum Zweck?, hrsg. von Jan C. Joerden, 335 S.
Band 3 (1999) Tiere ohne Rechte?, hrsg. von Bodo Busch, Jan C. Joerden, 285 S.
Band 4 (2001) Universitäten im 21. Jahrhundert, hrsg. von Jan C. Joerden, Anna Schwarz, Hans-Jürgen Wagener, 229 S.
Band 5 (2002)

Zisterzienser. Norm-Kultur-Reform, hrsg. von Ulrich Knefelkamp, 447 S.

   

 

Studien zur Ethik in Ostmitteleuropa im Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, hrsg. von Jan C. Joerden

Band 1 (2000) Medizinethik 1, hrsg. von Jan C. Joerden, Josef N. Neumann, 186 S.
Band 2 (2001) Medizinethik 2, hrsg. von Jan C. Joerden, Josef N. Neumann, 192 S. 
Band 3 (2002) Medizinethik 3, hrsg. von Jan C. Joerden, Josef N. Neumann, 373 S. 
Band 4 (2002) Über Tugend und Werte. Beiträge von Andrzej Szczypiorski, Bozena Choluj und Heinrich Olschowsky, hrsg. von Jan C. Joerden, 51 S.
Band 5 (2002) Markt ohne Moral? – Transformationsökonomien aus ethischer Perspektive, hrsg. von Jan C. Joerden, Michael Aßländer, 255 S. 
Band 6 (2002) Ritualisierte Tabuverletzungen, Lachkultur und das Karnevaleske, hrsg. von Hartmut Schröder, Matthias Rothe, 480 S.
Band 7 (2003) Medizinethik 4, hrsg. von Jan C. Joerden, Josef N. Neumann, 142 S.
Band 8 (2005) Medizinethik 5 , hrsg. von Jan C. Joerden, Josef N. Neumann, 194 S.
Band 9 (2005) Globalisierung - Risiko oder Chance für Osteuropa? hrsg. von Michael S. Aßländer, Robert Kaminski, 242 S.
Band 10 (2007) Europäische Umwertungen. Nietzsches Wirkung in Deutschland, Polen und Frankreich /Europejskie przewartosciowania. Recepcja Nietzschego w Niemczech, Polsce i Francji, hrsg. von Gangolf Hübinger, Andrzej Przylebski, 310 S.
Band 11 (2007) Von der wissenschaftlichen Tatsache zur Wissensproduktion. Ludwik Fleck und seine Bedeutung für die Wissenschaft und Praxis, hrsg. von Bozena Choluj, Jan C. Joerden
Band 12 (2009) Ethical Liberalism in Contemporary Societies, eds. Krzysztof Wojciechowski, Jan C. Joerden, 158 S.
Band 13 (2009) Stammzellenforschung in Europa, hrsg. von Jan C. Joerden, Thorsten Moos, Christa Wewetzer, 244 S.
   

 

Jahrbuch für Recht und Ethik/Annual Review of Law and Ethics im Verlag Duncker & Humblot, Berlin, hrsg. von B. Sharon Byrd, Joachim Hruschka und Jan C. Joerden

Die ausführlichen Informationen zum Jahrbuch für Recht und Ethik werden an der Universität Erlangen gehostet. Sollten die direkten Links zu den einzelnen JRE-Bänden einmal nicht funktionieren, finden Sie die ausführlichen Informationen zum JRE auch hier.

 

Band 1 (1993) Vorpositives Recht und politischer Umbruch / Prepositive Law and Political Upheaval, 420 S.
Band 2 (1994) Zurechnung von Verhalten / Imputation of Conduct, 582 S.
Band 3 (1995) Rechtsstaat und Menschenrechte / Human Rights and the Rule of Law, 540 S.
Band 4 (1996) Bioethik und Medizinrecht / Bioethics and the Law, 650 S.
Band 5 (1997) 200 Jahre Kants Metaphysik der Sitten / 200th Anniversary of Kant’s Metaphysics of Morals, 578 S.
Band 6 (1998) Altruismus und Supererogation / Altruism and Supererogation, 292 S.
Band 7 (1999) Der analysierte Mensch / The Human Analyzed, 400 S.
Band 8 (2000) Die Entstehung und Entwicklung der Moralwissenschaften im 17. und 18. Jahrhundert / The Origin and Development of the Moral Sciences in the Seventeenth and Eighteenth Century, 592 S.
Band 9 (2001) Schwierige Fälle der Gen-Ethik / Hard Cases in Genethics, 404 S.
Band 10 (2002) Internationale Richtlinien für die Genetik / International Guidelines for Genetics, 369 S.
Band 11 (2003) Strafrecht und Rechtsphilosophie / Criminal Law and Legal Philosophy, 559 S.
Band 12 (2004) Zur Entwicklungsgeschichte moralischer Grund-Sätze in der Philosophie der Aufklärung / The Development of Moral First Principles in the Philosophy of the Enlightenment, 560 S.
Band 13 (2005) Philosophia Practica Universalis, Festschrift für Joachim Hruschka zum 70. Geburtstag, 776 S.
Band 14 (2006) Recht und Sittlichkeit bei Kant / Law and Morals for Immanuel Kant, 588 S.
Band 15 (2007) Medizinethik und -recht / Medical Ethics and Law, 742 S.
Band 16 (2008) Kants Metaphysik der Sitten im Kontext der Naturrechtslehre des 18. Jahrhunderts / Kant´s Doctrine of Right in the Context of Eighteenth Century Natural Law, 546 S.
Band 17 (2009) Kants Friedensschrift – Kant’s Peace Project / Kompensation – Compensation
Band 18 (2010) Wirtschaftsethik / Business Ethics

 

Weitere Publikationen aus Arbeitszusammenhängen des IZE

 

Die Entstehung des modernen Gewissens, Heinz D. Kittsteiner, Insel-Verlag Frankfurt/M. und Leipzig 1991, 2. Aufl. 1992, Sonderausgabe wiss. Buchgesellschaft, Darmstadt, Taschenbuchausgabe Suhrkamp stw Frankfurt/M. 1995, 543 S.; Übersetzung ins Französische 1998.

Stadt und Frömmigkeit, hrsg. von U. Knefelkamp, Bamberg 1995, 223 S.

„Zum ewigen Frieden". Grundlagen, Aktualität und Ansichten einer Idee von Immanuel Kant, hrsg. von R. Merkel, R. Wittmann, Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft Nr. 1227, Frankfurt/ Main 1996, 355 S.

Ernst Troeltsch: Schriften zur Politik und Kulturphilosophie (1918-1923), hrsg. von Gangolf Hübinger in Zusammenarbeit mit Johannes Mikuteit, Berlin: deGruyter 2002 (Troeltsch-KGA, Bd. 15), 658 S.

Menschenleben. Ethische Grund- und Grenzfragen des Medizinrechts, Jan C. Joerden, Wiesbaden: Franz Steiner Verlag 2003, 205 S.

Recht und Politik, Jahrestagung der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR), Deutsche Sektion (2002), hrsg. von Jan C. Joerden, Roland Wittmann, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2004, Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beihefte Bd. 93, 183 S.

Logik im Recht. Grundlagen und Anwendungsbeispiele, Jan C. Joerden, 2. Auflage, Springer, Berlin/ Heidelberg 2010, 424 S., 107 Abb.

Wessen Gene, wessen Ethik? Die genetische Diversität des Menschen als Herausforderung für Bioethik und Humanwissenschaften, Arnd Wasserloos, Berlin: Weißensee Verlag 2005, 279 S.

Sterben und Tod bei Heinrich von Kleist und in seinem historischen Kontext, Beiträge zur Kleistforschung, Frankfurt (Oder). Hrsg. von Lothar Jordan, Würzburg: Königshausen & Neumann 2006, 212 S.

Ernst Troeltsch: Fünf Vorträge zu Religion und Geschichtsphilosophie für England und Schottland. Der Historismus und seine Überwindung (1924) / Christian Thought. Its History and Application (1923), hrsg. von Gangolf Hübinger in Zusammenarbeit mit Andreas Terwey, Berlin: deGruyter 2006 (Troeltsch-KGA, Bd. 17), 264 S.

Wir werden gelebt. Formprobleme der Moderne, Heinz Dieter Kittsteiner, Hamburg: Philo 2006, 168 S.

Staatswesen und rechtsstaatlicher Anspruch. Ethische Fragestellungen zwischen Recht und Politik, Jan C. Joerden, 2008, 191 S